vegunde Nussbolognese

Spagetti mit Tomatensoße ist das wohl beliebteste Essen bei den meisten Kindern. Als Anne gestern mit Ihren Kindern bei uns war, hat sie diese fantastische Bolognesesoße mitgebracht. Ich war total begeistert und musste sie auch schon zweimal nachkochen und deshalb hier das Rezept (minimal abgewandelt), weil so viele danach fragen. Zum Nachtisch haben die Kinder Gundelrebennachtisch gezaubert und wir haben heute noch den Parmesan dazu gemacht (unten sind die Verlinkungen).
Die Teller waren leer geputzt, allen hat es geschmeckt

Zutaten

  • 200g g Nüsse (Walnüsse, Paranüsse)
  • 1 Zwiebel
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 1000g Tomaten oder passierte Tomaten aus dem Glas oder ihr mischt es
  • Oregano, Thymian
  • Himalayasalz
  • Ggf. Einen Schuss Sojajoghurt oder Hafercuisine 

Zubereitung

  • Die Nüssen mixen und dann in der Pfanne anrösten.
  • Zwiebeln, Knoblauch klein hacken anbraten, kleingewürfelte Tomaten hinzugeben, köcheln lassen
  • Würzen mit frischem Oregano und Thymian, Salz und Pfeffer; Nüsse hinzugeben, verrühren und nochmals köcheln lassen
  • ggf. Abschmecken mit Sojajoghurt
Thymian und Oregano

http://www.vegund.de/vegunder-gundelrebennachtisch-in-5-minuten-und-5-wunder-der-pflanze/

Gundelrebennachtisch

http://www.vegund.de/veganer-parmesan-in-3-minuten-vegund/

Share

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.