Avocado-Salsa

 

Seitdem ich in Costa Rica war, liebe ich Avocados und sie sind aus meinem Leben nicht mehr weg zu denken. Irgendwann möchte ich auch einen eigenen Avocadobaum in meinem Garten stehen haben, dafür muss ich dann lediglich weiter in den Süden ziehen, aber das mache ich dann auch gern. In Costa Rica habe ich täglich 3-4 Avocados gegessen, zum Frühstück zu Gallo Pint und Obst und zum Mittag mit Reis oder einfach nur so. Bei meinen Gasteltern lagen die immer auf dem Tisch. Und ich konnte mir sogar selbst welche aufsammeln, denn sie sind vor der Haustür einfach vom Baum gefallen.

Avocados schmecken mir nicht nur gut, sie enthalten auch viele ungesättigte Fettsäuen und viele Vitamine, wie Vitamin A;E, D und B-Vitamine, Spurenelemente und Aminosäuren. Also alles was man so braucht.

Meine Kinder lieben ebenfalls Avocados, einfach pur oder aufs Brot geschmiert.

Diese Avocadosalsa könnte ich auch einfach so auslöffeln, sie schmeckt sehr gut zu vegundem Brot.

Avocadosalsa

  • 3 reife Avocados (halbieren aushöhlen und klein würfeln)

    Avocado-Salsa im Glas

  • 2 Zwiebeln
  • 3 Tomaten
  • Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer, etwas Chili, ein paar Spritzer Zitrone

Alles klein würfeln und in eine Schale geben.

Share

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.