vegunde Eierkuchen – Pfannkuchen/Pancakes

Ich bin so stolz auf meine  vegunden Eierkuchen. Mein Sohn liebt Eierkuchen und seit unserer Ernährungsumstellung habe ich schon so viele Rezepte ausprobiert und wir waren nie so wirklich zufrieden. Aber dieses Mal sind die Eierkuchen perfekt- vegan, glutenfrei, zuckerfrei, gesund und lecker. Sie sind von der Konsistenz super, sehen gut aus, lassen sich in der Pfanne gut braten und wenden und ganz am ENDE sind sie schön knusprig oder auch weich- wie ihr es mögt.

Zutaten

  • 100gMaismehl
  • 70g Kichererbsenmehl
  • 70g Buchweizenmehl
  • 60g Teffmehl

oder einfach 300g glutenfreie Mehlmischung (oder Dinkelmehl)

  • 1 Chiaei (1EL Chiasamen mit 2EL Wasser mischen und mindestens 10min quellen lassen)
  • 400ml Wasser (davon die Hälfte mit Köhlensäure)
  • 200ml Pflanzenmilch (Hafermilch)
  • 2 EL geschmolzenes Kokosöl
  • Ggf. 1TL Agavendicksaft oder 1TL Salz

 

 

 

Alle Zutaten verrühren und dann kleine Pfannkuchen in der Pfanne braten. Ich nehme zum Braten etwas Kokosöl.

Danach kann man sie mit vegunder Marmelade oder dem vegunden Schokoaufstrich oder/ und mit Obst essen.

 

 

Share

Das könnte dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. 8. Juni 2017

    […] Oksoch auf Eierkuchen…. […]

  2. 11. Juni 2017

    […] unterrühren, in ein Glas füllen und quellen lassen. Ab in den Kühlschrank und dann auf Brot oder vegunden Eierkuchen genießen. Die Marmelade hält sich so 1-2 Wochen im Kühlschrank. Aber dafür ist sie immer […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.