Rote Rübe-Salat mit viel Folsäure und Eisen

Ideal für Schwangere und stillende Mütter, aber auch für alle anderen ist diese Vitamin- und Mineralstoffbombe empfehlenswert. Die rote Beete enthält viele B-Vitamine, vor allem die Folsäure; Eisen, Kalium und Vitamin C. Der natürliche, rote Pflanzenfarbstoff –Betanin- kann nicht nur den Urin, sondern auch die Muttermilch rötlich färben. Keine Sorge, ist alles normal.

Zutaten:

  • Rote Beete (Rübe)
  • Kleine Zwiebel
  • Kleiner Apfel (Vitamin C für die bessere Aufnahme des EISENS)
  • Salz, Pfeffer, Öl

Was macht man mit den Rübenblättern? z.B. ein leckeres Pesto

Zubereitung:

  • Rote Beete schälen, würfeln, 20min kochen, abkühlen lassen, etwas gefärbtes Wasser im Salat lassen
  • Gewürfelte Zwiebel und Äpfel, Gewürze und etwas z.B. Olivenöl hinzugeben

Rote Beete-Salat passt auch gut zu diesem leckeren Mittagessen.

Share

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. 6. August 2018

    […] Rote Rübe-Salat mit viel Folsäure und Eisen – Vegund leben 6. August 2018 […]

  2. 6. August 2018

    […] Dazu gibt es bei uns Kartoffelbrei, Pesto und rote Beete. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.