Hausmittel gegen die Essigfliege

Ein Rezept, welches nun wirklich jeder gebrauchen kann…

Seit Monaten kämpfe ich gegen dieses lästige Vieh und nun habe ich endlich etwas gefunden. Meine Freundin, Janine, hat eine tolle Rezeptur zusammen gemischt und mir gleich mitgegeben. Ich musste noch etwas Essig dazugeben und dann hat die Falle funktioniert. Ich muss zugeben, dass die Methode etwas grausam ist, da die Fliegen ertrinken, aber die Klebemethode ist nicht besser und auch kaum wirksam. Diese Viecher würde es ohne mein Obst und Gemüse ja auch gar nicht geben und ich finde es sehr ekelhaft, wenn sie dann die Eier in unser Essen legen. Von ganz nah betrachtet, sind sie ja  unheimlich hässlich, mit den roten Augen…. 🙁

Zutaten:

  • Rotwein oder Apfelessig oder Weinessig- oder wie Janine es gemacht hat- alles zusammen mixen (Rotwein, Apfelsaft, Essig) 🙂
  • 2 Tropfen Spülmittel
  • Kleine Schale oder Glas

Zubereitung:

Entweder Rotwein, Apfelessig oder Weinessig in ein Glas füllen und zwei Spritzer Spülmittel dazugeben, damit die Oberflächenspannung geringer wird und die Essigfliegen nach unten sinken. Am besten ist Rotwein, dann sieht man die Fliegen nicht. Ich empfehle ein gut riechendes Spülmittel, wie das von Janine, damit es nicht so stinkt.

 

Share

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.